Leistner Bürsten

Bürsten sind das A und O der Pferdepflege. Nicht nur in der Zeit des Fellwechsels kann man nicht auf gute Bürsten zur Fellpflege unserer Vierbeiner verzichten. Deshalb wollen wir ihnen hier die Firma Leistner vorstellen.

Das besondere bei den Leistner Bürsten ist ihre sehr gute Qualität und Langlebigkeit. Alle Bürsten werden aus nachhaltig angebauten Holz hergestellt. Für die Herstellung wird Buchen-, Kirsch- oder Walnussholz verwendet.

Leistner Kardätsche Chameur
Zum Beispiel sehen Sie hier die Kardätsche “Charmeur” hergestellt aus Buchenholz und Rosshaar

Auch die Qualität der Borsten ist sehr wichtig. Es werden Borsten aus Rosshaar aus dem Pferdeschweif, Schweineborsten, Wildschweinborsten, Ziegenhaar, Cocosfasern oder Naturfaser Fibre/Union bei den Bürsten verwendet. Die Leister-Büster aus Naturmaterialien sind fast alle zu 100% Bio-Qualität.

Naturfasern sind schonender für die Pferdehaut. Zum Beispiel können Bürsten aus Kunstfasern fürs Pferd auf der Haut unangenehm sein und die Pferdehaare elektrostatisch aufladen. Das kommt bei Bürsten aus Naturmaterialien nicht vor.

Aus Erfahrung wissen wir, dass die Bürsten bei guter Pflege jahrelang benutzt werden können. Der Hersteller selbst sagt, dass die Leistner-Bürsten ca. 10-20 Jahre halten. Somit sind die Bürsten sehr langlebig und leisten einen Beitrag zur Nachhaltigkeit im Reitsport !

Es gibt die Bürsten in den unterschiedlichsten Modellen und diese sind auch individualisierbar ! Man kann sich z.B. einen Wunschnamen auf den Gurt der Bürste prägen lassen. Zum Schluss hier noch ein paar Beispiele:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.